• Allerlei Kreatives
  • Mit Mina Teichert und Lilienlicht durch den Advent – 2. Advent

    Ein herzliches Hallo liebe Freunde der Literatur 🙂 Kaum zu glauben, dass wir heute schon den 2. Advent schreiben oder? So langsam aber sicher kommt bei mir Weihnachtsstimmung auf, deshalb freue ich mich heute ganz besonders auf die 2. Runde: Den Artikel vom ersten Advent findet ihr hier. Diese Woche möchten Euch Mina und ich ihren aktuellen Roman „Finnischer Schnee von gestern“ etwas näher bringen. Dazu könnt ihr heute ganz exklusiv einen Brief von Vivien Hübsch, der Protagonistin der Geschichte, […]

  • Rezensionen
  • Rezension zu „Finnischer Schnee von gestern“ von Mina Teichert

    Lang habe ich auf den Tag gewartet, dass meine liebste Lieblingsautorin Mina Teichert (ehemals Mina Kamp) endlich wieder ein neues Buch veröffentlicht. Am 20. September 2016 war es dann soweit: ihr Chick-lit Debüt „Finnischer Schnee von gestern“ erschien  bei Amazon Publishing. Das Buch ist als eBook oder Taschenbuch erhältlich. Bisher war Mina im fantastischen Jugendbuchbereich unterwegs (die Bücher kann ich auch jedem Erwachsenen empfehlen!), nun wagt sie den Schritt in eine neue Ebene. Ob ihr das gelungen ist, erfährst du […]

  • Allerlei Kreatives
  • Die Geschichte wie die Bibliophilie zu mir fand – Oder: Warum Lieblingsbücher wichtig sind #liebu

    „Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.“ Sir Francis von Verulam Bacon Die Literatur begleitete schon viele Generationen von Menschen. Meinen Weg kreuzte sie intensiv gerade einmal vor vier Jahren, nämlich 2012. Seither ist sie nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Bücher sind ein fester Bestandteil meines Alltages geworden, auch wenn ich nicht täglich die Zeit finde ihnen die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Bücher können der Seele das geben, was viele andere Freizeitaktivitäten nicht vermögen zu tun: […]

  • Autoren
  • Autoren-Interview mit Mina Teichert

    Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse ist ein kleiner Traum meines Leserherzens in Erfüllung gegangen: Ich durfte endlich meine Lieblingsautorin Mina Teichert kennenlernen. Seit ihrem Debüt „Cherryblossom – Die Zeitwandler“, welches noch unter dem Namen Mina Kamp erschienen ist, bin ich ein großer Fan ihrer Geschichten. Mit ihrem tollen Humor und der richtigen Dosierung von Liebe und Romantik zieht mich Mina stets in ihren Bann. Auch außerhalb der Fantasywelt ihrer Bücher ist Mina eine Autorin, die man lieben muss. Bei unserem […]

  • Literaturwelt
  • Rezension zu „These Broken Stars. Lilac und Tarver“ von Amie Kaufman und Meagan Spooner

    Stell dir vor du bist das reichste Mädchen der gesamten Galaxie und mit dem teuersten und zeitgleich sichersten Raumschiff, das je gebaut worden ist, im Weltall auf Reisen. Mit dir an Board der Icarus sind 50.000 Menschen. Dein Vater ist ein absoluter Kontrollfreak und jeder Umgang, der nicht für dich vorgesehen ist, wird unterbunden. Plötzlich gerät dieses Raumschiff aus seiner Flugbahn, wird aus dem Hyperspace herausgerissen. Deine einzige Rettung ist eine Rettungskapsel, in die du (allein) mit einem gefeierten Soldaten […]

  • Literaturwelt
  • Rezension zu „Luca & Allegra – Liebe keinen Montague“ von Stefanie Hasse

    Vor ein paar Wochen hatte ich wieder auf Lovelybooks das Glück, an einer Leserunde teilnehmen zu dürfen. Dieses Mal handelte es sich um mein 1. Buch aus dem Impress Verlag, welcher zum Carlsen Verlag gehört. In der Schule habe ich „Romeo & Julia“ von Shakespeare regelrecht verschlungen. Kein Wunder, dass ich um eine Adaption dieses Werkes nicht umher kam. (c) Carlsen Verlag Inhalt Die junge, schöne Allegra verbringt ihren 1. gemeinsamen Urlaub allein mit ihrer besten Freundin in Italien am […]