Lillys Feenglanz Challenge – Monatsrückblick Februar

Hallo ihr Lieben,

es wird langsam Zeit für meinen Monatsrückblick zu Lillys Feenglanz Challenge. Der Monat lief gar nicht mal so übel, doch ich muss mich echt mal wieder ranhalten mit dem Lesen. Im März sieht’s nämlich bisher etwas dunkel aus :-/.

Wieder gab es 3 Aufgaben, die im Februar erfüllt werden konnten:

  1. Lese ein Buch deines SuB’s, dass du nicht selbst gekauft hast. [500 Portionen Feenglanz]
  2. Lese ein Buch deines SuB’s, indem es um die Liebe geht. [500 Portionen Feenglanz]
  3. Lese ein Buch deines SuB’s, dass mindestens 300 Seiten hat. [500 Portionen Feenglanz]

Folgende Vorgaben konnte ich erfüllen:

  1. Mein Buch! Viele Tipps zum Schreiben und Veröffentlichen auf Amazon, Kobo, iBooks & Co“ von Myra Çakan (gelesene Seiten: 236)
  2. „Lucian“ von Isabel Abedi (gelesene Seiten: 560)
  3. „Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“ von Suzanne Collins (gelesene Seiten: 55) –> zählt nicht, weil nicht beendet ^^

Weitere gelesene Bücher:
„Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler (gelesene Seiten: 144)

Tinkeraufgabe (Buchstabe I): „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler

Gelesene Seiten insgesamt: 995
Feenglanz Januar: 1664
Feenglanz Februar: 1995
Feenglanz insgesamt: 3659

Im März gilt es folgende Aufgaben zu erfüllen:

  1. Lese ein SuB Buch, dass vor dem Jahr 2013 auf deinem SuB gelandet ist.
  2. Lese ein Buch, dessen Cover vorwiegend GRÜN ist.
  3. Lese einen Chick-Lit Roman. [Leser, die dieses Genre gar nicht lesen, dürfen auch einen Roman aus dem erotischen Bereich oder Frauentypische Belletristik zählen: Beispielsweise auch Nora Roberts etc.]

Tinkerbuchstabe im März ist wieder das L.

Diese Aufgaben entsprechen nicht ganz so meinem Geschmack, aber schauen wir mal, was ich noch daraus machen kann. Ich hätte zumindest Leihmöglichkeiten… xD

Liebe Grüße,
Lilienlicht =(^-^)=

Schreibe einen Kommentar