Blogparade – Blogger vom anderen Stern #bloggalaxie

Als ich am 29.04.2016 auf der 1. Sächsischen Bloggerkonferenz (#bsen) war, kam das Thema auf, dass die deutschen Blogs sehr spezifisch vernetzt sind und eigentlich so gut wie gar nicht aus ihrer kuscheligen Nische herauskommen.

Ich sage aber: Raus aus dem Schneckenhaus! Es ist an der Zeit über den Tellerrand hinauszublicken und endlich die Scheuklappen abzulegen. Wir sind nicht allein – weder in der Heimatstadt, noch im Heimatbundesland, in Deutschland oder der Welt.

Einen interessanten Artikel zu diesem Thema gibt es übrigens auf Langweiledich.net zu lesen!

Worum geht’s? – Die Blogparade

Warum nicht mit anderen Blogs zusammenarbeiten und/oder den eigenen Lesern zeigen: „Hey da draußen gibt es noch so viele andere tolle Blogs und die drehen sich nicht nur – beispielsweise – um Bücher.“

Um einen Schritt in diese Richtung zu gehen, habe ich mir die Blogparade mit dem Thema „Blogger vom anderen Stern“ ausgedacht.

Blogger vom anderen Stern

Ziel ist es, auf dem eigenen Blog auf andere themenfremde Blogs aufmerksam zu machen. Jeder Blogparadenteilnehmer stellt mindestens einen solchen Blog vor. Wichtig ist dabei wirklich, dass der vorgestellte Blog im Hauptthema nichts mit dem eigenen Blog zu tun hat. So sollen Buchblogger beispielsweise auf Foodblogs, Modeblogs oder Beautyblogs aufmerksam machen. Anders herum können Foodblogger auf Buchblogs usw. verweisen.

Verratet mir und euren Lesern, was Euch an diesem Blog so gut gefällt und warum man unbedingt einen Blick darauf werfen sollte.

Vielleicht entstehen auf diesem Weg neue Kooperationen. Eine bessere Vernetzung unter allen Bloggern wäre sicher für alle wünschenswert und eine Bereicherung.

Wie lang dauert die Blogparade, gibt es Regeln und was geschieht mit den Artikeln?

Die Blogparade startet heute, dem 01.07.2016 und soll bis einschließlich 31.07.2016 um 23:59 Uhr gehen.

Die „einzige Regel“ ist, dass ihr bitte auf diesen Artikel/ meinen Blog als Ideengeber verlinkt. Es steht Euch frei, wie ihr die Blogvorstellung gestaltet und wie viele themenfremde Blogger ihr bei Euch vorstellt. Ihr könnt auch gern 2 oder mehr Artikel zum Thema schreiben. Das Logo dürft ihr gern ohne Einschränkungen benutzen (1 Klick drauf und das Logo öffnet sich in Originalgröße).

Alle Artikel zu dieser Blogparade könnt ihr entweder unter diesem Beitrag in einem Kommentar verlinken oder ihr schickt mir eine E-Mail an info@lilienlicht.de mit dem Artikellink bis zum o.g. Datum. Am Ende der Blogparade schreibe ich einen Artikel auf meinem Blog, in dem ich all Eure Artikel verlinke. Wer das nicht möchte, lässt es mich bitte wissen.

Der Hashtag: #bloggalaxie – Teilen, teilen, teilen

Die Blogparade kann nur Erfolg haben, wenn wir auf sie in sämtlichen sozialen Netzwerken aufmerksam machen. So erreichen wir auch die Blogger außerhalb unserer Buchblogger-Flauschzone.

Als Hashtag habe ich mir deshalb #bloggalaxie ausgedacht. Die Vielfalt der Blogs in Deutschland gleicht der Größe der Galaxie. Was passt also besser als dieser Hashtag? Und dazu wird er im WWW noch nicht genutzt. Zeit ihn zu verbreiten!

Viel Spaß beim Vorstellen, Stöbern und Entdecken 🙂

Ich stelle Euch im Rahmen der Blogparade den Foodblog von Anita vor!

Liebste Grüße,

Eure Lilienlicht ♥

 

 

22 Kommentare

  1. […] Rahmen meiner Blogparade „Blogger vom anderen Stern“ möchte ich Euch einen meiner allerliebsten Foodblogs vorstellen. Wenn ich tolle und unverschämt […]

    1. Lisa sagt:

      Zufällig bin ich auf deinen Blog gestoßen und fand diese Blogparade sehr ansprechend, also hier mein Beitrag:
      https://lisasworldofletters.blogspot.de/2016/07/blogvorstellung-vintage-diarycom.html

    2. Wie schön, dass du auf die Blogparade aufmerksam geworden bist. Vielen Dank, dass du mitgemacht hast!

  2. Liebe Lilienlicht,
    durch Zufall bin ich auf deine Parade gestoßen- ich mache ja öfters solche Vorstellungen in meiner Reihe Montagspost aber du hast natürlich recht man verlässt selten sein Genre. Ich finde die Idee fantastisch und hoffe, dass ich mitmachen kann.
    Liebe Grüße
    Dani

    1. Liebe Dani,

      ich würde mich sehr freuen wenn du die Zeit findest um bei der Parade mitzumachen 🙂

      Liebste Grüße,
      Diana

  3. Hallo Diana,
    schöne Idee. Ich werde auf jeden Fall teilnehmen und Bescheid sagen 🙂
    Liebe Grüße
    Martin

    1. Hi Martin,

      ich freue mich schon riesig auf deinen Beitrag. Hab noch einen schönen Sonntag!

      Liebste Grüße,
      Diana

  4. Hallo! Nach meinem Gefallen ist diese Aktion schon noch und ich beteilige mich mit ein paar verschiedenen Blogs und werde mindestens einen anderen themen-fremden Blog bekannt machen sowie vorstellen. Für diese Aktion werde ich mir vermutlich zeitnah Zeit nehmen und dann wird auch ordentlich die Werbetrommel über meine Social Media Kanäle, Blogger-Foren und sonstiges gerührt 😉

    Dann in dem Sinne dir viel Erfolg mit der Aktion und auf super sowie zahlreiche Vernetzungen und Verlinkungen in der deutschen Bloggerszene!

    1. Hallo Alex,

      danke für deinen lieben Worte. Ich werde mi dieser Aktion sicherlich nicht die Bloggerszene verändern, aber vielleicht rege ich damit wenigstens ein paar Kooperationen an. Neue Entdeckungen werden wir auf jeden Fall dabei haben und darauf freue ich mich schon – genau so wie auf deinen Beitrag 🙂

      Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
      Diana

  5. […] He, Blogger, guck mal über den Tellerrand, komm mal aus der Komfortzone, igle dich niemals ein! Ab und zu lohnt es sich, in der Bloggalaxie herum zu schauen. Alles andere nennt man doch dann: Gefangen in der Filterblase. Wenn ich nun unter Bloggern herumfragen würde, welche Blogs sie außer ihrem eigenen lesen, würde bei Technik-Bloggern zum Beispiel herauskommen, dass sie Technik-Blogs lesen. Und das meine ich. Genau aus dieser Blase muss man sich verabschieden. Deshalb auch die Teilnahme an einer wichtigen Blogparade zur Bloggalaxie. […]

  6. […] Blogparade hat die Diana von Lilienlicht.de ins Leben gerufen und ich durfte noch einmal mitmachen, weil sie es sonst erlaubt. Es geht darum, die gegenseitige […]

  7. […] es doch heißen in dem Lied von DÖF. Okay, vielleicht auch nicht. Aber als ich den Titel der Blogparade gelesen habe, kam mir irgendwie sofort dieses Lied in den […]

  8. […] in der es darum geht, sich mit themenfremden Blogs zu vernetzen. Für mehr Infos zur Blogparade #bloggalaxie schaut doch mal bei ihr vorbei. Im Grunde geht es darum, einen anderen Blog vorzustellen, der so […]

  9. Liebe Diana,
    das ist eine gute Idee! Bin gespannt, was sich alles so ansammelt im Juli. 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Frauke

  10. […] das Ziel sich kennenzulernen und sich zu vernetzen. Dabei fiel mir die Bloggalaxie-Blogparade von Lilienlicht wieder ein. Ich glaube, dass ist die erste Blogparade seit der Aktion „Ein Herz für […]

  11. Ha. Zwar nicht vor’m Urlaub aber zumindest vor Einsendeschluss geschafft. Meine 5 Tipps https://t.co/yXYdrMlH2B

    1. Danke für deine Teilnahme Chris 🙂 Habe mich sehr darüber gefreut!

  12. […] in seinem Elfenbeinturm. Angeregt von der 1. Sächsischen Bloggerkonferenz (#bsen) hat Diana von lilienlicht.de eine Blogparade ins Leben gerufen, mit der Aufgabe themenfremde Blogs […]

  13. Hallo Diana,
    mein bescheidener Beitrag zu deiner Blogparade:
    http://www.hahnsinn.de/ein-kleiner-teil-der-blogosphaere/

    Liebe Grüße
    Martin

    1. Vielen lieben Dank für deinen Beitrag zur Blogparade! Danke, dass du dabei warst 🙂

  14. […] diesem Artikel nehme ich an der Blogparade „Blogger vom anderen Stern: #bloggalaxie“ von Lilienlicht […]

Schreibe einen Kommentar